Sollte das Internet für Kinder verboten werden?

Das Internet ist heutzutage ein Bestandteil unseres Lebens geworden, der nicht mehr wegzudenken ist. Selbst Kinder kommen schon in Kontakt mit dem Internet. Dieser Kontakt beginnt allerdings immer früher und wird immer intensiver. Gerade bei Kindern, welche den richtigen Umgang mit dem Internet meist noch nicht gelernt haben, muss man sich fragen ob man diesen die Nutzung des Internets nicht doch lieber verbieten sollte.

Dafür sprechen die Gefahren, auf welche gerade Kinder im Internet stoßen können. Diese gehen von Vertragsfallen, welche mit nur einem Klick abgeschlossen werden, bis zu Cybermobbing, dass gerade bei Kindern häufig angewendet wird. Weitere Gefahren sind Fake News, sexuelle Belästigung und jugendgefährdender Inhalt, für welchen Kinder noch nicht vorbereitet sind. Eine weitere große Gefahr für Kinder ist, dass im Internet einige Extremisten oder Sektenangehörige nach neuen Rekruten suchen, wobei gerade Kinder, welche leicht beeinflussbar sind, für diese leichte Beute sind. Eine weitere Gefahr für Kinder ist, dass das Internet eine sehr hohe Abhängigkeitsgefahr besitzt, wodurch diese schnell die Schule vernachlässigen. Je jünger die Kinder sind, desto gefährlicher sind diese Gefahren.

Trotz dieser Gefahren gibt es einige Probleme mit einem Verbot des Internets für Kinder. Das erste Problem wäre die Frage der Umsetzung. Hierbei liegt das Problem darin, dass man schlecht kontrollieren kann ob nun ein Erwachsener oder doch ein Kind das Internet benutzt. Ein weiteres Problem ist das dieses Verbot ein enormer Eingriff in die persönliche Entfaltung wäre. Außerdem darf man nicht vergessen, dass das Internet trotz seiner Gefahren auch viele positive Eigenschaften besitzt, auch für Kinder.

Ich bin der Meinung, dass es wichtiger ist die Kinder beim Nutzen des Internets zu begleiten, anstatt ihnen dessen Nutzung zu Verbieten. Somit lernen sie schon früh den richtigen Umgang mit dem Internet und sind trotzdem geschützt vor Gefahren. Jedoch ist bei dieser Methode die Hilfe der Eltern, Kindergärten und Schulen nötig. Sollte das Internet für Kinder verboten werden? Wenn ja, wie? Wenn nein, wie soll man die Kinder sonst vor Gefahren im Internet schützen? Wie steht ihr zu dem Thema?

LG Skeptiker

Quellen:

https://www.internet-abc.de/eltern/familie-medien/gefahren-und-schutz-viren-mobbing-werbung-datenschutz/welchen-gefahren-sind-kinder-im-internet-ausgesetzt/

http://www.wissen.de/kinder-und-jugendliche-im-internet-begleiten-ist-besser-als-verbieten

http://www.zeit.de/digital/internet/2015-06/internet-studie-kinder-divsi-nutzung

Allgemeines Rauchverbot in Deutschland?

Heutzutage ist es völlig normal, wenn jemand in der Öffentlichkeit raucht, obwohl man sich heutzutage den schlimmen Folgen vom Rauchen bewusst ist. Dabei ist egal ob es nun auf der Straße, auf Partys oder auf der Arbeit passiert. Der Konsum von Zigaretten wurde in Deutschland bereits in Gaststätten mehr oder weniger verboten. Dies bringt die Frage auf, ob man das Rauchen von Zigaretten nicht allgemein verbieten sollte, wie es bereits mit anderen schädlichen Drogen schon passiert ist.

Für das Verbot würde zum einem sprechen, dass Rauchen dem eigenen Körper schadet. Zum einem erhöht rauchen das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden, zum anderen erhöht das Rauchen ebenfalls die Chance Lungenkrebs zu bekommen. Eine weitere Gefahr die das Rauchen mit sich bringt, besteht für diejenigen, die den Rauchern am nächsten sind. Selbst wenn diese sich aktiv gegen das Rauchen entschieden haben, können diese Schäden durch das Passivrauchen erhalten. Ebenfalls wurden bereits andere Drogen mit der Begründung, dass sie dem Nutzer schaden, verboten. Somit sollte gerade bei einer Droge die auch auf andere Menschen als den Nutzer eine Auswirkung haben keine Ausnahme geduldet werden.

Jedoch gibt es auch einige Argumente gegen das allgemeine Rauchverbot. Einer dieser hängt mit der Überlastung der Polizeikräfte in Deutschland zusammen. Ein allgemeines Verbot vom rauchen würde die Situation dieser nur noch verschlechtern und dazu führen, dass diese sich weniger um wichtigere Dinge kümmern können. Außerdem würde ein solches Verbot die Einkommensquelle des Staates verringern, da dieser am Tabakverkauf mit verdient. Wichtig ist allerdings auch, dass ein solches Verbot ein weiterer Eingriff in die freie Entfaltung des Menschen wäre. Das schwerste Argument gegen ein solches Verbot lässt sich jedoch am Beispiel der ,,Prohibition“ in Amerika absehen. Diese bewies, dass ein solches Verbot die Lage nur noch verschlechtern würde, da die Nachfrage nach Zigaretten immer noch da wäre. Nur das Angebot würde verringert werden, was einen erhöhten Export aus anderen Ländern und ein Mafia-Regim für Zigaretten zur Folge hätten.

Ich bin der Meinung das sowohl das Verbot von Zigaretten, als auch von anderen Drogen sinnfrei ist. Stattdessen sollte man diese Probleme lieber mithilfe von Aufklärung und besserer Hilfe für Raucher bzw. Abhängige bekämpfen. Sollte man rauchen verbieten? Was gäbe es für andere Möglichkeiten? Oder sollte man erst gar nichts gegen den Konsum unternehmen? Wie steht ihr zu dem Thema?

LG Skeptiker

Quellen:

http://www.g-geschichte.de/forum/aktuelles-politik-wirtschaft/372-rauchverbot-pro-contra.html

http://www.zeit.de/1972/48/zigarettenrauchen

https://www.brandeins.de/archiv/2014/scheitern/prohibition-in-den-usa-1920-al-capone-auf-dem-trockenen/

https://www.tagesschau.de/inland/polizei-personal-101.html

Sollten wir alle Vegetarier werden?

Da die Weltbevölkerung immer weiter steigt und wir nur begrenzten Platz auf unserer Welt haben sollten wir uns langsam Gedanken darüber machen wie wir genug zu Essen für alle haben. Eine Option wäre es den Fleischkonsum stark zu reduzieren oder das wir uns sogar nur noch vegetarisch ernähren. Ein Deutscher ist zum Beispiel im Laufe seines Lebens 1094 Tiere. Dies hätte nebensächlich die Folge das ein Großteil dieser nicht aufgrund unserem Nahrungsbedarf sterben müssten. Ein weiterer Vorteil wäre das durch die umgestellte Ernährung keine bzw. kaum Futterflächen für Tiere benötigt werden. Dies würde ernorm viel Platz sparen, da Getreide, Gemüse und Obst weniger Platz für das Kilo beanspruchen, welcher vor allem dem Regenwald wieder zurückgegeben werden kann. Kurz gesagt kann man mit derselben Fläche mit vegetarischer Nahrung mehr Nahrung erhalten. Außerdem würde dieser Wandel dem Klimaschutz sehr stark gegen den Klimawandel helfen. Ein großer Anteil der CO2-Emissionen kommt von der Viehzucht, somit würde die Ernährungsumstellung der Erdernährung entgegenwirken und somit vielen Menschen eine Hilfe sein. Außerdem sollten man nicht den ethischen Aspekt der Tötung eines fühlenden Wesens vergessen, der bei Vegetariern wegfällt. Ein weiterer Grund gegen den Fleischverzehr ist, dass die Tiere mit immer mehr Antibiotika und anderen Medikamenten vollgepumpt werden, was dazu führt, dass immer mehr antibiotikaresistente Bakterien im Umlauf sind. Der wichtigste Punkt gegen eine komplett vegetarische Ernährung ist das in Tieren Nährstoffe enthalten sind, die der Mensch nicht durch den Verzehr von Pflanzen und Früchten erhalten kann.

Ich denke, dass die komplett vegetarische Welternährung keine Option ist, bin allerdings der Meinung, dass der Fleischkonsum stark vermindert werden sollte. Gerade wegen Tierrechten und vor allem aufgrund der globalen Folgen des übermäßigem Fleischkonsums sollte unsere Gesellschaft offener für neue Ernährungsweisen werden.

Was haltet ihr von dem Thema? Seid ihr Vegetarier? Denkt ihr es wäre eine gute Option Vegetarismus weltweit durchzusetzen? Wüsstet ihr andere Alternativen für die Zukunft?

LG Skeptiker

http://www.urgeschmack.de/sollten-wir-fleisch-essen-5-gruende-pro-und-kontra/

https://www.youtube.com/watch?v=XhHotmxQKnk

Ist Stammzellenforschung ethisch vertretbar?

Die Stammzellenforschung beruht darauf das man embryonale Stammzellen dafür nutzt andere Zellen zu erhalten, da diese sich noch in alle Zellenarten entwickeln können. Seit 2002 gibt es in Deutschland das Embryonenschutzgesetz, welches das Verändern und das Klonen von menschlichen Embryonen verbietet. Dies hatte zur Folge, dass die Stammzellenforschung in Deutschland so gut wie beendet wurde. Die Stammzellen hätten zum Beispiel dafür genutzt werden können um bei querschnittsgelähmten Personen die gewonnen Stammzellen, nach der Umwandlung zu Nervenzellen, dann in die querschnittsgelähmte Person einzusetzen um so dieser Person das laufen wieder zu ermöglichen.

Einer der Vorteile von Stammzellen ist das diese sich fast unbegrenzt vermehren können und zu jeder menschlichen Zellenart umgewandelt werden können. Ein weiterer Vorteil ist das die Stammzellen für jedes Organ des Menschen benutzt werden können wodurch man sie als „Wundermittel“ gegen tausende von Krankheiten und Verletztungen benutzen könnte. Dies geht sogar soweit, dass man ganze Organe neu erstellen kann und diese dann in den Menschen einsetzten kann. EIn weiterer Vorteil von embryonalen Stammzellen ist das diese noch am wenigsten von Mutation betroffen sind, was allerdings auch bedeutet das man nicht immer die gleiche Stammzelle nutzen kann und immer wieder einen Nachschub von ihnen braucht.

Einer der Nachteile der Stammzellen ist das in vielen Fällen die Stammzellen von dem Immunsystem erkannt und angegriffen werden. Dies könnte mit entsprechenden Medikamenten verhindert werden und kann mit einer Organtransplantation gleichgestellt werden. Einer der größten Risiken der Stammzellen ist das diese nur schwer zu kontrollieren sind. Vor dem Einsatz muss sichergestellt werden das wirklich jede Stammzelle bereits spezialisert wurde, ansonsten droht eine spezielle Form von Krebs, da diese sich weiter teilen würden. Ein weiterer Streitpunkt bei der Stammzellenforschung ist das für sie menschliche Embryonen zerstört werden müssen, was wie bei der Abtreibungsdebatte Streitigkeiten aufbringt, da viele menschliche Embryonen mit Menschen gleichsetzen und somit Stammzellenforschung als Mord ansehen.

Ich selbst bin eher für die Stammzellenforschung und finde auch das sie ethisch vertretbar ist da sie für viele Menschen die letzte Hoffnung auf eine Heilung oder sogar die letzte Hoffnung gegen den Tod ist. Somit würde diese vielen Menschen helfen und die Medizin weiter voran bringen. Die benötigten Stammzellen könnte man bei Abtreibungsfällen auftreiben, anstatt diese einfach nur abzutöten.

Was denkt ihr über das Thema? Sollte man Stammzellenforschung betreiben? Bis zu welchem Ausmaß sollte sie erlaubt sein? Würdet ihr eine Behandlung mit Stammzellen annehmen, wenn ihr sie benötigt?

LG Skeptiker

http://www.wissensschau.de/stammzellen/embryonale_stammzellen_vorteile.php

https://www.youtube.com/watch?v=M2SMGIr9FCM

Sollte man Skeptisch sein?

Ich habe mir die Frage gestellt ob es sich lohnt eher skeptisch zu sein, oder ob man eher optimistisch sein sollte. Vom Prinzip her ist eher Praktisch Dinge Skeptisch zu hinterfragen um gegen negativen Auswirkungen vorzubeugen. Wenn man zu viel Hinterfragt kommt man am Ende allerdings nicht weiter und hat statt eine Lösung zu finden nur andere Lösungen Hinterfragt. Der Optimismus hat den Vorteil das man sich nicht zu viel Gedanken um etwas zu machen und den anderen einfach blind zu vertrauen. Dies kann allerdings dazu führen das der eigene Optimismus von anderen ausgenutzt wird. So kann jemand zum Beispiel dich bestehlen und dir sagen das er es nicht wahr ohne Angst vor Folgen zu haben, da du ihm blind vertraust. Außerdem gibt es noch das Problem das man durch den Optimismus sehr schnell Fehler übersehen kann was riesige Folgen haben kann. Ein Vorteil des Optimismus ist wiederum das man Zeit spart und sich nicht tausende Gedanken machen muss, was nur dazu führt das man sich unglücklich fühlt.

Wer nur auf den Optimismus vertraut wird betrogen und wer nur Skeptisch ist erreicht am Ende nicht.

Ich glaube man sollte einen Mittelweg gehen. Man sollte nicht alles Hinterfragen, vorallem wenn es sowieso schon klar oder gar unwichtig ist, aber man sollte ebenfalls nicht auf die Richtigkeit vertrauen.

 

Sollten Drogen verboten werden?

Drogen machen abhängig und die meisten von ihnen Schaden einem. Trotzdem gibt es viele die sie Konsumieren. Um die Anzahl von Drogenabhängigen zu vermindern wurde in den meisten Ländern die meisten Drogen verboten. Die einzigen Drogen die noch in den meisten Ländern noch erlaubt sind, sind Alkohol, Zigaretten(Taback/Nikotin), Koffein und in manchen Ländern THC. Der Konsum und der Verkauf anderer Drogen wurde Strafbar gemacht. Um die Anzahl von Drogenabhänigen zu vermindern wurde also das Angebot der Drogen gesenkt. Wenn das Angebot von einem ,,Gut“ sinkt, ohne das die Nachfrage sinkt steigt der Preis. Bei den meisten Produkten führt diese Preiserhöhung zu einem Rückgang der Nachfrage. Dies gilt allerdings nicht für Drogen. Drogen werden Konsumiert, egal wie teuer sie sind. Das Problem von Drogen ist das diese eben abhängig machen. Die Konsumenten müssen schon fast weiterhin Drogen nehmen. Das führte dann dazu dass viele Kriminell werden mussten um ihre Sucht zu Finanzieren. Drogen kann man nicht auf der Angebot-Seite bekämpfen, stattdessen sollte man dieses Problem an der Wurzel bekämpfen, and der Nachfrage-Seite.

Da stellt sich die Frage ob man nicht einfach alle Drogen erlauben sollte und stattdessen lieber Drogen von Proffesionellen ,,gesünder“ herstellen und verkaufen lassen sollte. Dies würde dazu führen, dass diejenigen die von Drogen abhängig sind diese für billigere Preise erwerben könnten und sich mehr auf sich selbst und ihre Arbeit konzentrieren können, anstatt immer nur zu überlegen wie und wo man das nächste mal Konsumieren kann. Somit könnte also jeder der die Droge konsumieren möchte sie Konsumieren ohne andere zu stark zu gefährden. Es währe also damit wie zb mit Zigaretten. Jeder der möchte kann. Die Kehrseite dieser Methode wäre das dadurch, das die Droge nicht mehr Illegal ist, viele die Angst vor einer Strafe hatten jetzt auf den Drogenzug aufspringen würden.

Ich bin der Meinung man sollte Drogen erlauben. Alle Drogen um genau zu sein. Ich finde es sollte jedem seine eigene Entscheidung sein ob der Kick es Wert ist.Meine Frage wäre es aber ob es ethisch vertretbar wäre Produkte die Nachweislich Schaden legal zu verkaufen? Und würde es die Krimminalitätsrate senken? Wie steht ihr zu dem Thema?

 

Quelle:https://www.youtube.com/watch?v=wJUXLqNHCaI