Zusammenfassung der Doppelstunde am 17.11, Thema: Aristoteles‘ nikomachische Ethik und Tugendlehre, verfasst von bingobongo

In der Doppelstunde  von 11:25 bis 13:00 Uhr  am Freitag, den 17.11.2017 im Gymnasium Gerabronn war der Kurs der K1 bis auf eine Person vollständig anwesend. Zusätzlich war auch noch der Sohn von Frau Schütze anwesend, der uns tatkräftig unterstützte. Das Thema dieser Sitzung war Aristoteles‘ Tugendlehre und nikomachische Ethik. Zu beginn der Stunde reflektierten wir […]

Protokoll 13/12/2013 Aristoteles

Gymnasium Gerabronn; Ethikkurs K1; Protokoll vom 13. Dezember 2013 von 9:40-11:15 Uhr; Thema: Aristoteles Protokollantin: uschilii am 23.12.2013 Anwesenheit: 12 von 12 Schülern und Schülerinnen + Frau Schütze Überblick: 1) Organisatorisches 2) „Was ist das?“ 3) Aristoteles – Leben und Werk 4) Tugenden 1) Organisatorisches Frau Schütze gab die Klausur zurück. Der Schnitt betrug 10.9 NP. […]

Das Wesen des Glückes nach Aristoteles (27.11.2013)

Schule            Gymnasium Gerabronn Kurs                Ethikkurs K1a/b, 27.November 2013 (9:40Uhr – 11:15Uhr) Thema                        “Glück” Protokollant    ChibiMikuuu, 3.Dezember 2013 Anzahl der      vollständig (11/11) Anwesenden Ablauf             1.) Glück haben / glücklich sein? 2.) Das Wesen des Glücks 3.) Lebensformen die glücklich machen 4.) …wirklich? X.]       Organisatorisches (Erinnerung an die Arbeit) 1.]        Glück haben / glücklich sein? […]

Wie kann man das Leben anderer mit kleinen Dingen verbessern?

Pfleger im Altenheim, Putzfrauen, Müllmänner, Bauarbeiter, Postboten oder Schiedsrichter. Dies alles sind dringend benötigte Arbeiter, die fast täglich für unser Wohl sorgen. Pfleger kümmern sich um unsere Großeltern und helfen und unterstützen sie in deren letzten Jahren ihres Lebens wo sie nur können. Putzfrauen sorgen für die Sauberkeit unserer Arbeitsstellen, Müllmänner für die unserer Straßen. […]

Protokoll Ethik-Doppelstunde K1 vom 07.12.2018

Thema: Kants Kategorischer Imperativ Datum: 07.12.18 Zeit: 7:45 bis 9:20 Anwesende: Kant, Aristoteles, Ghandi, Aspasia, TheanoAblauf: Referentin: Frau Schütze  Ablauf: 1. Interview mit Kant 2. Maximen   Unterrichtsablauf: Zu Beginn des Unterrichts haben wir einen Text über ein fiktives Interview mit Immanuel Kant gelesen. Der Inhalt des Interviews war der kategorische Imperativ von Kant, der […]

Protokoll Ethik-Doppelstunde K1 vom 16.11.2018

Thema: Ethische Körperwelt und Kant´s Physolophie Datum: 16.11.2018 Zeit: 7:45 Uhr bis 9:10 Uhr Anwesende: Theano, Ghandi, Aristoteles, Aspasia, Albinos, Kant, Sokratis Referentin: Frau Schütze   Ablauf: Organisatorisches Diskussion über die Körperwelten in Heidelberg Audio: Kant´s Biografie Kant´s Meinung zum guten Willen in: Grundlegung der Methaphysik der Sitten Film: Legalität und Moralität   Zu Beginn […]

Ethik Protokoll – Doppelstunde K1 vom 26.10.2018

Thema: Philosophen der griechischen Antike und deren Philosophie Datum: 26.10.2018 Zeit: 7:45 bis 9:10 Uhr Anwesende: Theano, Ghandi, Aristoteles, Hobbes, Albinos, Kant, Sokratis Referentin: Frau Schütze   Ablauf: Organisatorische Zitate von Sokrates Bearbeitung des Arbeitsblattes: „Die griechische Antike“ Bilduntersuchung Audio und Ausfüllen des Arbeitsblattes: „Gelassenheit und stilles Glück – Die Lebenskunst der Stoiker“   Der […]

Ethik Protokoll vom 19.10.18

Protokoll Ethik-Doppelstunde K1 vom 19.10.2018 Aristoteles 19.10.2018 7:45 bis 9:10 Uhr Aristoteles: Das Wesen des Glücks Anwesende: Theano, Ghandi, Aristoteles, Hobbes, Aspasia, Albinos, Kant, Sokratis Referentin: Frau Schütze Ablauf Organisatorisches Untersuchung einer Vase Blatt „Beschreibung des Gegenstands“ Audio und Ausfüllen des Blattes „Die griechische Antike“ 1.) 2.) 3.) Die Doppelstunde beginnt mit einer kleinen neuen […]

Protokoll Ethik-Doppelstunde K1 5.10.18

Referentin der Doppelstunde : Frau Schütze Thema der Doppelstunde : Was ist Glück? Es waren alle anwesend. Die Stunde wurde durch die Fragestellung „Was bedeutet Glück für dich?“ angefangen. Dazu sollte man sich für eine der 7 vorbereiteten Aussagen dazustellen und seine Entscheidung begründen. Das Fragezeichen bedeutet, dass man eine andere oder eigene Definition hat. […]