4 COMMENTS :

  1. By mitochondriumatp on

    Ich denke nicht, dass man seine Meinung egal wozu sagen soll. Ich finde es viel mehr wichtig Beiträge wohl zu portionieren und sie zum richtigen Zeitpunkt mitzuteilen. Zudem sollte man bevor man seine Meinung genau abwägen ob sie „sinnvoll“ ist oder nicht.
    Im dem obig Bildbeispiel mit den Dreiecken empfinde ich die mitgeteilte Meinung als überflüssig und vielleicht auch verletzend gegenüber dem Künstler. In solchen Fällen ist es manchmal besser seine Meinung dem Künstler persönlich zu übermitteln, sie für sich zu behalten oder mit anderen darüber zu diskutieren.

    In anderen Fällen jedoch, in denen Menschen Ungerechtigkeit erfahren, ist es notwendig für diese einzutreten und ihnen dadurch zu helfen. Wenn ein Schüler zum Beispiel unberechtigt eine schlechte Note erhält oder ungerecht behandelt wird, sollen sich seine Mitschüler für ihn aktiv einsetzen und ihre Meinung mutig mitteilen.
    Dies sollte auch auf regionaler, nationaler und internationaler Basis im Falle von Korruption, etc. der Fall sein. Wenn man als Einzelperson kein Erfolg hat, schließt man sich in Gruppen zusammen, diskutiert die Meinungen und teilt sie geschlossen und stark der breiten Öffentlichkeit mit.
    Oftmals ist es also wichtig nicht nur seine Meinung mitzuteilen, sondern auch aktiv zu handeln.

    Antworten
  2. By ich on

    den idioten würd ich gern mal in die finger kriegen! die reinigungskosten für den dreck wurden bereits auf unsere nebenkostenabrechnung aufgeschlagen (anderes haus, auch bischofsweg)

    Antworten
  3. By FrauSchuetze (Beitrag Autor) on

    Vielen Dank für Ihre Meinung. Sie illustriert meine Frage von oben wunderbar.

    Antworten

Kommentar verfassen