Klausur mit oder ohne Hefter?

Lieber EthikKurs,

ich habe nochmals darüber nachgedacht, ob wir die nächste Klausur wieder mit Hefter schreiben oder ohne. Folgende Argumente sind mir eingefallen.

mit Hefter:

  • Gefühl von Sicherheit vor/während der Klausur
  • ihr lernt nicht nur stur Inhalte für kurze Zeit auswendig, sondern könnt euch auf die Anwendung konzentrieren
  • mit Hefter ist eine andere Vorbereitung der Klausur notwendig: ordnen, lesen, wichtiges von unwichtigem trennen, ev. Zusammenfassungen selbst verfassen

ohne Hefter:

  • ihr lernt Inhalte auswendig –> da es nur um Kant geht, ist das Feld begrenzt
  • ich kann sogenannte Reproduktions-Aufgaben in der Klausur stellen, die euch einen Grundsockel an Punkten garantieren (sofern ihr gelernt habt)

Wie ist eure Meinung dazu? Fallen euch weitere Argumente ein?

Ich werde eine Umfrage dazu paßwortgeschützt starten. Bitte lest euch erst die Argumente durch und entscheidet dann. Jeder hat eine Stimme und da wir dank unserem Neuzugang keinen Gleichstand erreichen können, sollte die Entscheidung eindeutig ausfallen. Die Umfrage läuft bis 28.3..

2 Antworten auf „Klausur mit oder ohne Hefter?“

  1. Hallo Frau Schütze!
    Ich wollte mich nur mal vergewissern, ob ich „Kant für die Hand“ echt basteln darf, oder ob Sie das nicht doch noch brauchen…?
    Die Idee ist nämlich richtig gut, um seine Thesen besser zu verstehen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen
    Tabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.